Wir über uns

Wir wohnen mit 3 Kindern und 2 Hunden (Leonberger und Holländischer Schäferhund Langhaar) in einem kleinen Dorf in Westfalen, inmitten von Feldern und in direkter Nähe zum Möhnesee und dem Sauerland mit seinen ausgedehnten Waldflächen.Ideal also, um sowohl Hunden als auch Kindern "Auslauf" zu bieten.

Warum Holländischer Schäferhund?

Da die Rassen Leonberger und Holländischer Schäferhund gegensätzlicher wohl kaum sein könnten, wird sich mancher fragen, wie wir nach 16 Jahren Zusammenlebens mit Leonbergern im Jahr 2002 ausgerechnet auf den Holländischen Schäferhund gekommen sind: Nachdem die Kinder etwas größer waren und wir also auch wieder mehr Zeit für ausgedehnte Spaziergänge und Beschäftigung mit Hund hatten, suchten wir einen nicht zu großen, temperamentvollen, ursprünglichen Hund, der problemlos in eine Familie mit Kindern passen würde und mit dem man gleichzeitig auch "arbeiten" könnte. Nachdem wir uns schon fast für einen belgischen Schäferhund entschieden hatten, lernten wir den Holländischen Schäferhund kennen und es war Liebe auf den ersten Blick.

Unsere Entscheidung haben wir bis heute keine Sekunde bereut. Holländische Schäferhunde machen einfach Spaß! Unsere Charis ist Familienmitglied, Freund für die Kinder, "Klagemauer" bei Kummer, Spielgefährte, ausdauernde Begleitung beim Walken und Joggen und beim Hundetraining. Und weil diese Hündin uns so viel Freude bereitet, ist der Wunsch zu züchten entstanden. Gerne möchten wir Welpen von Charis aufwachsen sehen und sind natürlich neugierig darauf, wie sie sich später entwickeln. Dass wir die Welpen gut sozialisieren werden, sollte natürlich selbstverständlich sein.

Wenn Sie sich für die Rasse Holländischer Schäferhund Langhaar interessieren, rufen Sie uns an, mailen oder besuchen Sie uns in unserem turbulenten Haushalt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und beraten Sie gerne.

Ihre Regina Klenner

Zum Seitenanfang